Die Altstadt von Altea

Schmale ruhige Gassen, weiße Häuser, die früher von einer dicken Stadtmauer umgeben waren, die imposante Kirche mit den charakteristischen blauen Kuppeln und eine fantastische Aussicht auf die Küste, wo man in der Ferne den Peñón de Ifach von Calpe sieht.

Schmale ruhige Gassen, weiße Häuser, die früher von einer dicken Stadtmauer umgeben waren, die imposante Kirche mit den charakteristischen blauen Kuppeln und eine fantastische Aussicht auf die Küste, wo man in der Ferne den Peñón de Ifach von Calpe sieht.

Altea gehört zu den Orten der Costa Blanca, denen es gelungen ist, den Charme eines mediterranen Fischerortes zu bewahren. Durch die historische Altstadt zu schlendern, ist ein Genuss und ein authentisches Erlebnis.

Die gepflästerten Straßen mit den mediterranen Häusern in reinstem Weiß und zahlreichen Stufen kommen an der "Plaza de la Iglesia" zusammen und sind für Reisende, die in Küstengegenden andere Arten von Bauten gewohnt sind, eine Überraschung.

Es gibt mehrere Aussichtspunkte, sehr schöne Plätze, an denen man sich ausruhen und den prächtigen Ausblick rundherum genießen kann.

Torbögen und Fenster sind immer geschmückt mit Jasmin, Geranien und Bougainvilleas, den für die mediterranen Dörfer charakteristischen Blumen, die mit ihren Farben Lebensfreude ausdrücken und die Häuser bunt und fröhlich aussehen lassen.

Wenn man durch die Straßen geht, stellt man fest, dass Altea anders ist, viel mehr als nur ein Küstenort.

Ein Bummel durch die Läden mit Kunsthandwerk, eine Pause in einem der hübschen Straßencafes bei der Kirche "Nuestra Señora del Consuelo" - es sind kleine Dinge, die diesem unkonventionellen Künstlerstädtchen einen anderen Status verleihen und den Besucher für immer in seinen Bann ziehen.

Lassen Sie sich also den Spaziergang durch die Altstadt von Altea nicht entgehen, er ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Typ ROUTE / VIERTEL

Posts Ähnliche

Lernen Sie die 5 besten Pläne für die Costa Blanca kennen

5 Pläne an der Costa Blanca

Die Juniferien stehen bevor und Sie wissen immer noch nicht, was Sie tun sollen? Nutzen Sie die Gelegenheit, um die wunderbare Aussicht auf die Costa Blanca zu besuchen. Sie werden Zeit haben, die beeindruckende Aussicht vom Meer und von den Bergen aus zu genießen

Abahana Villas - Kirche San Bartolomé in Jávea.

Kirche St. Bartholomäus

Es besteht kein Zweifel, dass es eines der charakteristischsten Gebäude in der schönen Stadt Jávea ist. Die Wehrkirche San Bartolomé, erbaut im Stil der isabellinischen Gotik, wurde zum „National Artistic Monument“ erklärt, und der Besuch ist eine Augenweide, ebenso wie die umliegenden Bauten im traditionellen, abgetragenen Tuffstein der Gegend, mit seinen mediterran fühlen.

Abahana Villas - Promenade und Strand des Arenal de Jávea mit Blick auf den Montgó.

Arenal-Promenade in Jávea

Die Region El Arenal de Jávea ist zweifellos eines der wichtigsten Touristenzentren. Hier befindet sich die „Playa del Arenal“, ein wunderbar feiner Sandstrand, der von einer Promenade gesäumt wird, die entlang der Küste des Mittelmeers verläuft. Hier gibt es Dutzende Modeboutiquen, Bars und ausgezeichnete Restaurants, die die berühmten Reisgerichte und Fisch aus der Bucht von Jávea servieren.