del 08-Jun-2018 al 17-Jun-2018

Mauren und Christen in Moraira

Mit dem Beginn der Touristensaison wird in der alicantinischen Gemeinde eines der alteingesessensten Festspiele gefeiert: Mauren und Christen.

Eine ganze Woche lang sind Feierlichkeiten, Gala-Umzüge, Eroberungen und Rückeroberungen Hauptaugenmerk der Straßen von Moraira.

Um die zweite oder dritte Juniwoche gibt die Stadträtin für Feierlichkeiten mit ihrer Eröffnungsrede den Startschuss für ein Fest, das mit Chormusik und Flaggenpräsentation auf der Esplanade der Burg eröffnet wird.

In den darauffolgenden Tagen wechseln sich auf den Straßen von Moraira Umzüge, die traditionelle Blumengabe zu Ehren des Heiligen Christus - die im vergangenen Jahr in der Kapelle der Burg stattfand - Arkebusenschüsse und die spektakuläre nächtliche Schlacht, bei der die Landung der Mauren am Strand von l'Ampolla nachempfunden wird, sowie die Eroberung der Burg ab und lassen die Herzen der Besucher und Anwohner höher schlagen, die keinen einzigen Teil dieser Festspiele verpassen möchten.

Am nächsten Tag findet am selben Ort eine zweite Darbietung der legendären Rückeroberung durch die Christen statt, diesmal jedoch am Tage. Alle Welt nimmt am Strand im Sand Platz, um der Schlacht beizuwohnen, bei der die Christen ihr Land zurückeroberten.

Als Krönung verabschiedet ein prachtvoller, farbenfroher Umzug die Festspiele Mauren und Christen von Moraira bis zum nächsten Jahr. Dieses Fest ist sehr beliebt und keiner möchte die Darbietungen verpassen. Daher empfiehlt es sich, rechtzeitig einzutreffen, um einen guten Platz zu ergattern. Die Kleinen werden von den Uniformen der „filàs“, die verschiedene Formationen vorführen, den für die Schlacht geschmückten Pferden, den Feuer speienden Karossen etc. beeindruckt sein.

Ähnliche veranstaltungen