del 16-Jul-2018 al 25-Jul-2018

FIJAZZ Alicante

Mitte des Monats Juli strömt die Stadt Alicante über vor Jazz der Avantgarde - mit der Veranstaltung des Fijazz-Festivals, einem Programm, bei dem sich einheimische und internationale Musiker aus allen Ecken der Welt in einem Auditorium des Rathauses von Alicante treffen, um ihre besten Kompositionen vorzustellen.

Große Persönlichkeiten der Musik kommen in einem einzigartigen Festival zusammen, um uns in die Rhythmen des Jazz-Fusion einzutauchen, mit eingeweihten, erfahrenen und renommierten Komponisten, die mit einigen appetitlichen Angeboten von Verschmelzungen des traditionellen Jazz mit progressivem Rock, klassischer Musik oder Angeboten wie dem von Ximo Tébar aus Valencia, der es gewagt hat, mit dem „Son Mediterráneo“ eine eigene Gattung zu schaffen, mit Verschmelzungen von Jazz und Flamenco mit mediterranen Aromen. Ein wahrer Genuss für die Fans des Genres.

Ein Festival, das in der Stadt Alicante bereits drei Ausgaben gefeiert hat und das Jahr für Jahr dank des abwechslungsreichen und innovativen Angebots an Ansehen und Anhängern gewinnt. Komponisten der Gröβenordnung eines Chick Corea, ein Pianist, der bereits 16 Grammy Awards gewonnen hat und seit mehr als vierzig Jahren als Trendsetter unterwegs ist und der virtuose und charismatische Stanley Clark, einer der wichtigsten Kontrabassisten des Jazz, Fusion und Funk, sind einige der Stars, die sich auf dem Programm von Fijazz Alicante in den letzten Jahren sehen gelassen haben.

In vorigen Ausgaben hat das Festival auch neue Werke von Autoren wie Dave Holland, anerkannter Guru des Genres, der bereits an einer Menge neuer Projekte mit den Meistern der groβen Trends zusammengearbeitet hat, wie unter anderem Miles Davis, John Surman, John McLaughlin, Thelonious Monk, Elvin Jones, Roy Haynes, Stan Getz oder Gary Burton. In seiner dreißigjährigen Karriere als Bandleader erhielt Holland bereits zwei Grammy-Awards und wurde seit 1999 Jahr für Jahr in den DownBeat Critics Poll zum Kontrabassisten des Jahres gewählt.

Aufführungen von Mike Stern und Saxophonist Bill Evans, beide mehrmals zum Grammy nominiert und Mitwirkende der Großen des Jazz und Pop wie Mick Jagger, Herbie Hancock, Stan Getz, Jaco Pastorius und die Werke des jungen Komponisten des Jazz und der japanischen Pianistin Hiromi, in der ganzen Welt anerkannt durch eine virtuose Technik und Angebote von Aufführungen voller Energie wurden zu einigen der gröβten Momente, die das Festival jemals erlebt hat.

Fijazz, eine Begegnung mit der charmanten Stadt Alicante als Kulisse, dürfen sich die Liebhaber des Jazz, Fusion und der Musik im Allgemeinen nicht entgehen lassen.

Ähnliche veranstaltungen